VERTRAUENSKREIS

Personenkreis für Vertrauensfragen

Lehrer, Eltern und Schüler nehmen den Schulalltag oft sehr unterschiedlich wahr. Daraus ergeben sich manchmal Konflikte, die ungewollt eskalieren und zu Kränkungen, Situationen der Ohnmacht und Sprachlosigkeit führen können. Aus diesem Grund gibt es an unserer Schule einen Kreis von vier Menschen, der sich jeweils zur Hälfte aus Lehrern und Eltern zusammensetzt. Die Personen, die hier zusammenarbeiten, wollen helfen, in schwierigen Situationen zu vermitteln und einen Raum für offene Gespräche zu schaffen.

Der Personenkreis für Vertrauensfragen fühlt sich zur Verschwiegenheit verpflichtet und kann von Schülern, Eltern und Lehrern angesprochen werden. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass es hilfreich ist, sich schon frühzeitig bei auftretenden Problemen an diesen Kreis zu wenden. Dadurch können oft größere Konflikte vermieden werden.


Zum Kreis gehören folgende Personen:

Eltern: Monica Seischab monicaseischab@web.de | Ralf Vollmann ralf.vollmann@googlemail.com
Lehrer: Vivienne Cardwell vivienne.cardwell@ | Klaus Kramm klaus.kramm@