ELTERNVERTRETER

Die Zusammenkunft aller gewählten Elternvertreter der Klassen, findet in der Eltern-Lehrer-Konferenz (ELKO) statt. Hierzu wird alle 6 Wochen über den Sprecherkreis (Organisationsteam der ELKO) eingeladen.

Die Elternkonferenz ist ein satzungsmäßiges Organ der Genossenschaft. Das Gremium hat die Aufgabe, das Schulleben in Bezug auf pädagogische, soziale und wirtschaftliche Themen klassen- und schulübergreifend wahrzunehmen und bei der Gestaltung des Schullebens aktiv mitzuwirken. (aus § 22 der Satzung)

Die ELKO steht allen interessierten Eltern (nicht nur Elternvertretern) offen. Hier kann und soll intensiv mitdiskutiert werden; es können Arbeitsgruppen zu bestimmten Themen gegründet werden, die dann regelmäßig in der ELKO über deren Fortschritt berichten. Durch solche Arbeitsgruppen / Elterninitiativen wurden schon einige sehr weitreichende Veränderungen in der Schule angeschoben und umgesetzt.

Die Elternvertreter berichten bei den Elternabenden in ihren Klassen über wichtige Themen aus der ELKO.

Alle Eltern sind jederzeit dazu eingeladen, schulische Themen die in einer ELKO besprochen werden könnten, an den Sprecherkreis zu geben.

Zu pädagogischen Themen lädt der Sprecherkreis dann die entsprechenden Lehrer ein darüber zu berichten und Fragen aus der Elternschaft zu beantworten.


Kontakt zum Sprecherkreis: elko@waldorfschule-ueberlingen.de


Sprecherkreis

Im Juli 2016 wurden folgende Personen von den Elternvertretern für das Schuljahr 2016/17 in den Sprecherkreis gewählt:

  • Daecke-Wolff, Ulrike
  • Findeisen-Juskowiak, Johanna
  • Ritter, Hanno
  • Lang-Fouquet, Marina
  • Schulze, Karl