Zum Hauptinhalt springen

Kooperation

Kooperation mit der Kaspar Hauser Schule

In unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Schule liegt die Kaspar Hauser Schule, ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten emotionales und soziales Entwickeln und Lernen. Unsere Schule kooperiert mit der Kaspar Hauser Schule in Fragen der sonderpädagogischen Förderung.

Auf der Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners arbeitet die Kaspar Hauser Schule in kleinen Gruppen von maximal zwölf SchülerInnen. So können sie in ihren individuellen Fähigkeiten und Potenzialen gezielt gefördert werden. In den Klassen 1 bis 9 wird die pädagogische Arbeit durch Einzelförderung und therapeutische Begleitung wie Heileurythmie und Rhythmische Massage unterstützt. Bei Bedarf arbeitet die Schule eng mit der Jugendhilfeeinrichtung „Rückenwind für Familien“ zusammen. Ein mögliches zehntes Schuljahr bildet das sogenannten „VAB – Vorqualifizierung Arbeit/Beruf“, welches den Übergang zwischen Schule und Berufsausbildung bzw. weiterführenden Schulen darstellt.

Eine Aufnahme in die Kaspar Hauser Schule ist möglich, wenn durch das Staatliche Schulamt der Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot festgestellt wird. Die Rückschulung in eine allgemeine Schule – wie z.B. die Freie Waldorfschule Überlingen – ist ein Ziel der pädagogischen Arbeit.

Kooperationslehrer...

Text


Webseite der Kasper Hause Schule

www.kaspar-hauser-schule.de